Menu
Wahlbeobachter

An die künftig Regierenden

Von René Scheu 20. November 2013 Keine Kommentare

.
Einige gedichtartige Assoziationen aus aktuellem Anlass

In die Regierung
wollen sie alle und freuen sich
sehr und schweigen.

Zürich, Stadt am Fluss,
voller Pfründe und Gaben,
ohne dein Zutun.

Viele Bewerber
ein paar Sitze nur
keine Fragen.

Krampfhaft
ist Wahlkampf
in Zürich.

Im Nebel nichts Neues
nur Stille
ist ratsam.

Sag nichts, wenn Du
sprichst
bricht Dein Sitz.

René ist super.
PS. Ich bedanke mich bei Serena Jung und Claudia Mäder für Inputs.

Kommentieren