Menu

Karls Adventskalender 2014: Jahresrückblick in 24 Weinkisten

Wieder ein Jahr vergangen, und es wird gefragt, zurückgeschaut und resümiert: Was war los letztes Jahr, was hat Zürich bewegt?

24 Zürcherinnen und Zürcher haben sich darüber die Köpfe zerbrochen, Klatsch, Tratsch und Skandalöses vom Jahr 2014 zusammengetragen und diese geballte Ladung liebevoll und kreativ in 24 Weinkisten gepackt.

Jede Weinkiste präsentiert sich als kleines Kunstwerk. Zusammengenommen bilden die Kisten einen überdimensionalen Adventskalender. Er versetzt die Schaufenster von Karl der Grosse in Weihnachtsstimmung. Er lässt die Geschichten, die Zürich im letzten Jahr bewegt haben, wieder aufleben. Er lädt dazu ein, stehen zu bleiben, zurückzuschauen, sich zu erinnern, zu diskutieren und zu bewundern.

Kuratiert wird der Kalender dieses Jahr von Andrea Baese, Praktikantin im Karl der Grosse, in Zusammenarbeit mit Irene Brun und Silvia Popp.

Auftakt und Versteigerung
Am 1. Dezember 2014 ab 18 Uhr feiert Karl den Beginn der zweimonatigen Reihe «Winterreden» sowie das erste Türchen des Adventskalenders.

Am Dreikönigstag, dem 6. Januar 2015, kommen alle Adventskisten unter den Hammer. Wir setzen unsere einjährige Tradition fort und versteigern alle Kisten an die höchst Bietenden. Stolz können wir verkünden, dass auch diesmal Stefan Puttaert von Sotheby’s die Versteigerung leiten wird. Den Erlös spenden wir dem Zürcher Spendenparlament.