Menu

Karls Winterreden: Das Experiment mit der Rede

Winterreden Karl der Grosse
Eine Rede kann alles Mögliche sein: Sie kommt wie eine Predigt daher oder wie ein selbstvergessener Monolog; sie klingt kämpferisch und provoziert, oder sie ist nachdenklich und regt zum Denken an. Sie entspringt einem Augenblick oder ist sorgfältig strukturiert und durchdacht.

Vor allem aber entsteht eine Rede oft aus einer Debatte heraus, greift in eine solche ein oder lässt eine neue Debatte entstehen. Daher passt dieses Format bestens zu Karl der Grosse. In den beiden Monaten rund um den Jahreswechsel lassen wir uns auf ein Experiment ein: die Rede in all ihren Ausprägungen, von Menschen jeder Couleur.

Ob «Promi» oder weniger bekannt, ob mit einer Mission oder spielerisch – gemeinsam haben alle 30 Rednerinnen und Redner, dass sie sich aus Karls Erkerzimmer heraus an die Öffentlichkeit auf dem Grossmünsterplatz richten.

Jeweils um 18 Uhr legen sie los. Im Dezember richtet sich dabei der Blick zurück in die Vergangenheit, im Januar nach vorn in die Zukunft. Abgesehen davon sind die Auftretenden inhaltlich und formal vollkommen frei. Nach den Reden kann sich die Debatte im Restaurant Karl weiterentwickeln.

Die 30 Rednerinnen und Redner

Montag, 1. Dezember 2014
anschliessend Apéro
Kutti MC
Rap-Poet
Dienstag, 2. Dezember
Renato Kaiser
Spoken Word-Künstler, Autor, Satiriker
Mittwoch, 3. Dezember
Dr. Valentin Landmann
Rechtsanwalt und Buchautor
Donnerstag, 4. Dezember
Roger Köppel
Verleger und Chefredaktor «Die Weltwoche»
Freitag, 5. Dezember
Christoph Sigrist
Pfarrer Grossmünster
Dienstag, 9. Dezember
Peter Kastenmüller
Direktor Theater Neumarkt
Mittwoch, 10. Dezember
Zita Küng
Unternehmerin, feministische Juristin
Donnerstag, 11. Dezember
Philipp Meier
Social Media Redaktor
Freitag 12. Dezember
Jasmina Ritz
Stadtgründerin
Dienstag 16. Dezember
Brida von Castelberg
Ärztin
Mittwoch, 17. Dezember
Nora Zukker
Autorin, Moderatorin
Donnerstag, 18. Dezember
NoraMae Omotayo-Herzog
Chaos-Pilotin und bewegte Feministin
Freitag 19. Dezember
Luzia Tschirky
Journalistin
Dienstag 6. Januar 2015
Stefanie Hetjens
Aktivistin
Mittwoch, 7. Januar 2015
Claudio Zanetti
SVP-Kantonsrat und Jurist
Donnerstag, 8. Januar
Andri Silberschmidt
Präsident Jungfreisinnige Kt. Zürich, Student, Bankmitarbeiter
Freitag, 9. Januar
Martin Ott
Biobauer, Autor
Dienstag, 13. Januar
Aline Trede
Nationalrätin Grüne Kanton Bern
Mittwoch, 14. Januar
Ivica Petrušić
Jugendbeauftragter und Musiker
Donnerstag, 15. Januar
Luzius Wasescha
Botschafter
Freitag, 16. Januar
Simon Jacoby
Redaktor «dieperspektive»
Montag, 19. Januar
Moritz Zumbühl
Unternehmer und Menschenfreund
Dienstag, 20. Januar
Rémi Jaccard
Freier Kunsthistoriker
Mittwoch, 21. Januar
Rohit Jain
Sozialanthropologe, Rassimusforscher, Secondo
Donnerstag, 22. Januar
Jacqueline Badran
Nationalrätin, Unternehmerin
Freitag, 23. Januar
Alexandra Gavilano
Umweltwissenschaftlerin, Soziologin, Mitbegründerin fossil-free.ch, Aktivistin
Dienstag, 27. Januar
Seraina Kobler
Journalistin NZZ Inland
Mittwoch, 28. Januar
Karl der Grosse
(† 28. Januar 814)
Donnerstag, 29. Januar
Andreas Von Gunten
Unternehmer
Freitag, 30. Januar
Hazel Brugger
Slam Poetin, Kolumnistin