Menu

Platz

Von Wrong Brothers 10. November 2013 1 Kommentar

Wrong Brothers: PlatzVielleicht ging es um eine Art von Mitleid oder Selbstmitleid. Das wiederum erinnerte ihn an seine Partnerin, die ihm wiederholt vorwarf, er sei zu oft selbstmitleidig. Was sie zwar erdulde, aber nicht möge. Es sei übergreifend, so etwas. Das gab ihm zu denken, von wegen wer jetzt mit wem Mitleid hatte, haben sollte, oder warum. Er hatte auch keine Gedichtsammlung zur Hand, was dieses Thema betrifft und Ratgeberliteratur mochte er nicht lesen. Er wünschte den Kindern – allen – die Freiheit und die Freude, ihr Leben leben zu dürfen. Er setzte sich auf eine Parkbank, sah Himmel, Bäume, Wiesen und wieder spielende Kinder. Er spürte in sich eine unbändige Kraft und dachte, er habe Lust, in den Zoo zu gehen, um sich die gefangenen Tiger anzuschauen.

Themen:

1 Kommentar

  • Andy

    Wie traurig, das soviel einfach weggeschmissen wird. Obdachlose müssen wühlen gehen, anstatt die Resten frisch und sauber am Abend zu bekommen.

Kommentieren