Menu

Karl der Grosse

Karl der Grosse – das Haus am Übergang von Ober- und Niederdorf in der Zürcher Altstadt – präsentiert sich seit Herbst 2013 mit einer neuen Ausrichtung und einem neuen Gesicht. Das Angebot von Karl der Grosse beruht auf den Pfeilern Programm, Raummiete und Restaurant Karl.

Mehr zur neuen Ausrichtung: «Der Ring ist frei»

Programm

Karl der Grosse versteht sich als Plattform für Auseinandersetzungen in Politik und Gesellschaft und fördert demokratische Aushandlungsprozesse; dies in Ergänzung von Strukturen wie derjenigen der Parlamente. Im Haus begegnen sich Politikerinnen und Politiker, Personen aus der Verwaltung, zivilgesellschaftliche Gruppierungen und engagierte Einzelpersonen.

Karl der Grosse bewegt sich in den Feldern Politik, Kultur, Wirtschaft, Stadtentwicklung, Wissenschaft und Gesellschaft und nimmt Einfluss auf den öffentlichen Diskurs. Das Programm ist kontrovers, geht in die Tiefe und spricht die unterschiedlichsten Schichten und Bevölkerungsgruppen an. Karl der Grosse greift aktuelle Auseinandersetzungen auf, regt zur Debatte an, programmiert aber auch eigenständig.

Die Auseinandersetzungen finden sowohl an Veranstaltungen im Haus als auch online im Blog und in den Social Media statt. Auf die Verknüpfung von on- und offline legt Karl der Grosse ein besonderes Augenmerk: Debatten, die im Blog oder in den Social Media entstehen, können in unsere Veranstaltungsräume transportiert und vor Ort diskutiert werden. Ebenso können Themen, die sich an Veranstaltungen manifestieren, rasch und unkompliziert im Internet vertieft werden.

Raummiete

Karl der Grosse vermietet attraktive Räume zu attraktiven Preisen. Ein grosser Saal mit Bühne, historische Sitzungszimmer mit Originalausstattungen aus dem 17. und 18. Jahrhundert oder ein mediterran anmutender Innenhof stehen für Tagungen, Seminare, Kurse, Interessensgruppen, private Feste oder Bankette zur Verfügung. Öffentliche Veranstaltungen und Workshops im Bereich Debatte und Diskurs werden bevorzugt behandelt.

Restaurant Karl

Einfach – frisch – gut. Das Restaurant Karl orientiert sein Angebot an diesen drei Werten. Vom kräftigen Espresso in der Früh über ein faires Mittagsmenu, vom hausgemachten Nachmittagskuchen bis hin zum letzten Absacker spätabends werden im Restaurant Karl die verschiedensten Wünsche erfüllt. Das Restaurant Karl bietet darüber hinaus einen hausinternen Cateringservice an und ist stolz auf seine grosse Zeitungs- und Zeitschriftenauswahl.