Menu
Mi 15. März 18.00 Barockzimmer

Alte Schule – Storytelling mit «Zeitgeist»

«Als er starb, trauerte ich keine Minute», erzählt Sarah Frei, 90, über ihren an Demenz erkrankten Mann. Solche Aussagen finden sich im «Zeitgeist», einer Zeitschrift für Storytelling mit altersgerechter Gestaltung. Sie entsteht in Zusammenarbeit mit den ältesten BewohnerInnen der Stadt Zürich. Die beiden jungen Initiantinnen der Zeitschrift, Carolyn Kerchof und Martina Regli, berichten über die Entstehung des Projekts, reflektieren ihre Arbeit mit hochaltrigen Menschen und lesen aus den bisher erschienenen Ausgaben vor. Zu hören gibt es Geschichten über persönliche Erfahrungen der ältesten ZürcherInnen – ehrlich und individuell.

Mit: Carolyn Kerchof und Martina Regli, Moderation: Léa Burger

Eintritt frei

Kalenderdatei herunterladen

Kommentieren