Menu
Fr 15. Dezember ab 20.00 Saal

Das Leben – eine Gebrauchsanweisung

Das zweite alternative Berater-Festival

Wir haben uns ein zweites Mal auf die Suche nach Beraterinnen und Beratern gemacht, die sich auf das Leben spezialisiert haben, und zwar ohne Rücksicht auf homöopathische Dosierungen, gerahmte Diplome, hohe Stundensätze und guten Ruf zu nehmen. Wir wurden fündig.

In intimen Zweier-Situationen treffen Sie an unserem Festival nun auf die oder den Lebensberatenden Ihrer Wahl. Sie haben jeweils 15 Minuten Zeit, gemeinsam über eine Frage zu reden, die Sie beide beschäftigt. Seien Sie so frei!

Wir garantieren: Wir haben Expertinnen und Experten des Alltags aus sehr unterschiedlichen Wirkungsfeldern ausgesucht. Wir garantieren nicht für den Ausgang einer Sitzung. Und die Krankenkassen übernehmen mit Bestimmtheit nichts. Gerade darum sind die Beratungen wärmstens zu empfehlen. Sie müssen dafür niemandem Rechenschaft ablegen. Was besprochen wird, bleibt unter Ihnen, ausser, Sie wünschen es anders. Die Beratungen sind günstig. Es sind weder Vorkenntnisse noch Lebenserfahrung nötig – diese bringen Ihre Beratenden mit. Die lassen Sie nicht allein. Ein zu empfehlendes Themen-Triptychon wäre zum Beispiel: Datenschutz, Gemüsegarten und Literatur. Oder: Abfall, Alter und Geschichte. Kombinieren Sie sich frei durchs Programm. Wie auch immer Sie sich Ihre Lieblinge wählen, sicher ist: Ihnen wird (alternativ) geholfen.

Reservationen sind unter karl.debattieren@zuerich.ch im Voraus möglich. Bitte jeweils gewünschte Berater*innen und Sprechstundenzeiten angeben. Am Festivaltag öffnet das Reservationsbüro vor Ort um 19 Uhr im Foyer vom Karl der Grosse. Ab diesem Zeitpunkt werden die freien Termine vergeben.

Einzelsitzung à CHF 10. Festivalpass für 3 Beratungen nach Wahl à CHF 25. In Ausnahmefällen ist es auch möglich, eine Beratung zu zweit zu besuchen.

Unsere acht Expertinnen und Experten des Lebens:

Benjamin Lüthi, ehemaliger Fussballprofi:
Lebenswandel: Wie finde ich Wege in der Ungewissheit?
Freie Sprechstunden: 20.00, 20.30 und 21.00 Uhr

Sharon Funke, Informatikerin:
Wie schütze ich meine Daten?
Freie Sprechstunden: 20.00, 20.30 und 21.00 Uhr

Hanspeter Meier, Bio-Bauer:
Wie lege ich einen kleinen Gemüsegarten an?
Freie Sprechstunden: 20.00, 20.30 und 21.00 Uhr

Monika Dommann, Historikerin und Autorin:
Wie viel Vergangenheit müssen wir mit uns herumschleppen?
Freie Sprechstunden: 20.00, 20.30 und 21.00 Uhr

Charlotte Nager, Buchhändlerin und Ethnologin:
Wie kann mir Literatur helfen, die Welt besser zu verstehen?
Freie Sprechstunden: 20.00, 20.30 und 21.00 Uhr

Tara Welschinger, Gründerin des Zero-Waste Ladencafés «Foifi»
Wie lebe ich, ohne Abfall zu verursachen?
Freie Sprechstunden: 20.00, 20.30 und 21.00 Uhr

Simone Gatti, Expertin fürs Alter:
Wie wohne ich selbstbestimmt im Alter?
Freie Sprechstunden: 20.00, 20.30 und 21.00 Uhr

Christian Uetz, Schriftsteller:
Wie erzähle ich eine Geschichte?
Freie Sprechstunden: 20.00, 20.30 und 21.00 Uhr

Eine Produktion von Jürg Halter (Atelier für Anfänge) und Karl der Grosse

Kalenderdatei herunterladen

Kommentieren