Menu
So 28. Oktober 11.00 Saal

Den Frauen folgen

Stadtrundgang mit Martina Kuoni

«Zürich ist eine der besten Städte der Welt», befand Robert Walser. Flüchtlinge im Streit mit den Behörden konnten diese Aussage allerdings oft nicht teilen. Die literarische Strahlkraft der Metropole aber ist unbestritten. Hier leisten Revolutionäre, Emigrantinnen, Aufklärer, Schauspielerinnen, Verleger und Kaffeehaussüchtige dem Literaturfreund geistige Gesellschaft. Der Spaziergang steht ganz im Zeichen der Frauen: Tanzende Dadaistinnen, einheimische Publizistinnen, Exilschriftstellerinnen – in der Limmatstadt kreuzen sich die Wege von Claire Goll und Emmy Ball-Hennings, von Jo Mihaly und Ricarda Huch. Unterwegs lernen wir berührende und im wahrsten Sinn des Wortes verrückte Lebensläufe des 20. Jahrhunderts kennen.

Eintritt frei, Kollekte

Eine Veranstaltung im Rahmen von «Zürich liest»

Kalenderdatei herunterladen

Kommentieren