Menu
Mi 24. Oktober 18.00 Saal

Deux voix pour dire l’exil: Elina Duni und Bessa Myftiu

Bessa Myftiu ist Schriftstellerin, Albanerin und lebt in Genf. Ihre Texte, die der Liebe, der Einsamkeit, der Schönheit gewidmet sind, treten in einen Dialog mit der wunderbaren Stimme von Elina Duni, die mit jazzigen Melodien den Balkan besingt. Une ode à l’Albanie et à la vie. Auf Französisch.

Elina Duni und Bessa Muftiyu präsentierten ihre Vorführung «Lecture-Chant» bereits in der Schweiz, in Frankreich, in Belgien, in Albanien, in Mazedonien und im Kosovo. Es handelt sich dabei um ein schönes Zusammenspiel zwischen Worten und Tönen. Die Lieder geben den Texten mehr Tiefe, diese wiederum bereichern die Melodien. Obwohl das Prinzip das gleiche bleibt, unterscheiden sich die einzelnen Vorführungen jedes Mal, je nach Ort, Publikum, Zeit und neuen Liedern und Texten der beiden Autorinnen.

Eintritt: CHF 20 / 15

Eine Veranstaltung im Rahmen von «Zürich liest»

Kalenderdatei herunterladen

Kommentieren