Menu
Do 24. Mai 19.30 Erkerzimmer

«Españoles en el Exilio» – Filmvorführung und Diskussion

Infolge der Wirtschaftskrise haben seit 2007 Tausende Spanierinnen und Spanier ihre Heimat verlassen. Einer davon war der Student Rubén Hornillo. Im Dokumentarfilm «Españoles en el Exilio» («Spanier im Exil») erzählt er als Regisseur die Geschichten der Auswanderinnen und Auswanderer: Menschen zwischen 25 und 50 Jahren, meist hoch qualifiziert, die Spanien den Rücken kehrten.

Ihre Schicksale zeigen, welche Opfer die Menschen erbringen, um der aussichtslosen Situation in Spanien zu entgehen. Was heisst es, sein Zuhause zurückzulassen, weil es keine Hoffnung auf Arbeit gibt? Wie fängt man ein neues Leben an? Und was bedeutet es für ein Land wie Spanien, wenn die Jugend das Land verlässt? «Españoles en el Exilio» erzählt von Verzweiflung und Perspektivlosigkeit, aber auch von neuem Glück in der neuen Heimat. Im Anschluss an den Film findet per Skype eine Diskussion mit dem Regisseur statt.

Eintritt frei

Film: Spanisch mit englischen Untertiteln

Eine Veranstaltung von Podemos Zürich

Kalenderdatei herunterladen

Kommentieren