Menu
Sa 30. Juni 14.00 Erkerzimmer

Hätte ich doch was gesagt!

Tickets

Workshop: Argumentieren gegen Stammtischparolen

Ein diskriminierender Spruch fällt – und dir fehlen die Worte. Im Freundeskreis, am Arbeitsplatz oder bei der Familienfeier: Immer wieder kommt es vor, dass wir mit abwertenden Aussagen über andere Menschen oder Gruppen konfrontiert sind. Spontan auf solche «Stammtischparolen» zu reagieren, ist nicht einfach. Denn meist sind die Sprüche so verallgemeinernd und absolut formuliert, dass rationales Argumentieren dagegen schwer fällt.

Im Workshop mit Amnesty International üben wir, im richtigen Moment eine passende Antwort auf Stammtischparolen zu finden. Wir durchleuchten und hinterfragen Vorurteile – auch unsere eigenen – und üben, erfolgreich gegen rassistische Parolen, Palaver und Populismus zu argumentieren. Damit wir nie wieder im Nachhinein denken: Hätte ich doch etwas gesagt!

Für den Workshop sind keine Vorkenntnisse nötig. Dauer ca. 4h

Leitung: Julia Dubois (Bildungsverantwortliche Amnesty International und Erwachsenenbildnerin FH) und Michelle Meier

Eintritt: CHF 5, Ticketreservation via Ticketbutton, Anmeldung bis 22. Juni möglich

Eine Kooperation mit Amnesty International im Rahmen des Schwerpunkts Sprache

Kalenderdatei herunterladen

Kommentieren