Menu
Mi 09. März 15:45, 18:27 und 19:59 Kulturhaus Helferei, Kirchgasse 13 Islam für Christen und andersrum

Islam für Christen – ein Crashkurs (Level A1)

Eine Performance von Antje Schupp und Beatrice Fleischlin

Kurszeiten: Mittwoch, 09. März 15:45, 18:27 und 19:59 und Donnerstag, 10. März um 15:46, 18:29 und 20:00.

Was denken Sie, wenn Sie «Islam» hören? Wie viele Muslime kennen Sie persönlich? Und was lehrt der Islam eigentlich genau? Schulterzucken? Zeit für einen Crashkurs!

Wer sich bisher noch nicht getraut hat oder keine Notwendigkeit darin sah, sich eingehender mit dem Islam zu beschäftigen, der bekommt nun eine niederschwellige Gelegenheit dazu: In «Islam für Christen – ein Crashkurs (Level A1)»kann sich das Publikum auf sicherem westeuropäischen Kulturboden der unbekannten Religion Islam probeweise annähern. Drei Mal täglich findet ein Crashkurs mit Praxistest und abschliessender Gebetsstunde statt. Keine Arabischkenntnisse nötig.

«Islam für Christen» versteht sich als künstlerische Gegenbewegung zur zunehmenden Abschottungstendenz gegen Muslime und dem gleichzeitigen Betonen «Westlicher Werte».

Idee: Antje Schupp, Entwicklung und Performance: Antje Schupp und Beatrice Fleischlin, Raum: Thomas Giger, Kostüme: Diana Ammann, Produktionsleitung: Christiane Dankbar, Koranlehrerin: Dr. Riham Galal

Eintritt: CHF 20 / 15

Reservationen unter Tel. 044 415 68 67 und karl.debattieren@zuerich.ch

Die Aufführungen finden in der Helferei Zürich drei Mal täglich zu Gebetszeiten statt. Die Platzzahl pro Vorstellung ist auf 12 Personen beschränkt.

Wichtig: Bitte erscheinen Sie 15 Minuten vor Kursbeginn zum Einstufungstest in der Helferei, Kirchgasse 13. Die Bar in der Helferei ist ab 15:00 geöffnet.

Link zum Trailer und zum SRF Bericht.

Eine Gastspiel-Kooperation von Karl der Grosse und Kulturhaus Helferei. Koproduktion mit der Kaserne Basel. Mit freundlicher Unterstützung von: Fachausschuss Tanz und Theater BS/BL, Nestlé Fondation pour l‘ Art, GGG Basel, Ernst Göhner Stiftung, Edith Maryon Stiftung.

Kalenderdatei herunterladen

Kommentieren