Menu
Mi 06. April 17.00-21.30 Turmzimmer auf der Dachterrasse

Jürg Halters Sprechviertelstunde

Der bekannte Schweizer Dichter, Musiker und Performer Jürg Halter lädt Sie zur intimen Sprechviertelstunde unter Ausschluss der Öffentlichkeit ein.

Was läuft schief in unserem Land? Wo drückt Sie der Schuh? Woran krankt die Welt? Wo treiben wir hin? Was muss sich ändern? – Stellen Sie Herrn Halter unter vier Augen Ihre Fragen. Er berät Sie, stellt Ihnen Fragen. Seien Sie vorbereitet. Die Uhr läuft.

«Jürg Halters Sprechviertelstunde» ist gesellschaftspolitische Schnellberatung und Ausbildung zugleich. Nach fünfzehn Minuten erhalten Sie ein von Halter autorisiertes Diplom, das Sie offiziell als Ihr eigener bester Lebensberater ausweist.

«So sehr wir uns auch optimieren mögen, zu mehr als Menschsein werden wir es im Leben doch kaum bringen.» (Jürg Halter)

AUSVERKAUFT. Freie Sprechzeiten: 17.30, 17.55, 18.20, 18.45, 19.45, 20.10, 20.35 und 21.00 Uhr

Weitere Sprechviertelstunden finden am 4. Mai, 8. Juni und im Herbst statt. Die Resultate wird Halter im Rahmen eines von ihm gemeinsam mit Karl dem Grossen kuratierten Lebensberaterfestivals, das im November 2016 im ganzen Haus stattfindet, präsentieren.

Eintritt: CHF 15 für 15 Minuten (inkl. Diplom)

Ausstattung: Léonie Süess

Herzlichen Dank dem Marktgasse Hotel in der Zürcher Altstadt für die freundliche Unterstützung.

Kalenderdatei herunterladen

1 Kommentar

  • Lily Baumann

    Na ja, schon John Wesley meinte, dass Masslosigkeit umbringt 🙂 oder
    „Das Fasten ist nicht alles, aber auch nicht nichts.“

Kommentieren