Menu
Do 15. November 19.00 Saal

«Karl Digital»

Workshop-Nacht zum Thema digitale Demokratie

Alle reden von Digitalisierung. Aber was bedeuten Big Data, Blockchain, intelligente Systeme und die zunehmende Vernetzung für unsere Gesellschaft? Diesen Fragen geht die neue Veranstaltungsreihe «Karl Digital» nach. Zusammen mit der Digitalen Gesellschaft organisiert Karl regelmässig abendliche Workshops, in denen sich Hacker, Programmiererinnen, Aktivisten und Interessierte treffen, um sich zu diesen Themen rund um die Informationstechnologie auszutauschen. Den Auftakt macht das Thema Digitale Demokratie.

Daniel Graf (Buchautor «Agenda für eine digitale Demokratie») führt uns in die Digitalisierung des demokratischen Staatswesens und in die Möglichkeiten der digitalen Teilhabe ein. Anschliessend vertiefen wir in drei parallelen Workshops folgende Themen:
– Liquid Democracy mit Chiara Valsangiacomo (Politikwissenschaften, Universität Zürich)
– die Initiative für ein E-Voting-Moratorium mit Jorgo Ananiadis (Initiativ-Komitee)
– E-Idgenossenschaft mit Corina Gredig und Nicolas Zahn (glplab), wo es darum geht, wie eine digitale Demokratie à la Suisse funktionieren soll.

Dazwischen gibt es Suppe für Hungrige und im Anschluss Zeit für den gemütlichen Austausch.

Eintritt frei

Eine Kooperation mit der Digitalen Gesellschaft Schweiz
Kalenderdatei herunterladen

Kommentieren