Menu
So 29. Oktober ab 14.00 Restaurant

Literatur für das, was passiert – mit Julia Weber und vielen anderen

Im Rahmen von «Zürich liest»

«Literatur für das, was passiert» sind SchriftstellerInnen, die sich zusammengetan haben, um mit ihrem Schreiben Menschen auf der Flucht zu helfen. Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich einen Text schreiben, den Sie auch gleich illustrieren lassen können. Das können Gedichte, Pamphlete, Haikus, Liebesbriefe, das kann alles sein. Die dafür entgegengenommenen Spenden gehen an Menschen auf der Flucht. Dabei werden Organisationen unterstützt, die vor Ort tätig sind, die medizinische Hilfe leisten, Nahrungsmittel, Kleidung verteilen und die Menschen bei der Weiterreise finanziell und rechtlich unterstützen.

mit Julia Weber, Gianna Molinari, Melanie Katz, Ruth Loosli, Eirini Sourgiadaki, Lea Gottheil, Valerio Moser, Sandra Künzi, Ivona Brdjanovic, Judith Keller und Nina Weber

Eintritt frei, keine Reservation notwendig

Kalenderdatei herunterladen

Kommentieren