Menu
Mo 14. Dezember 19.00 Saal Podiumsdiskusssion

Nahrungsmittelspekulation: Fairer Handel oder Grund für Hunger?

In den letzten Jahren, Jahrzehnten hat sich der Markt rund um die Spekulation auf Nahrungsmittel verändert. Die Schweiz mischt mit, doch was bedeutet das für die Menschen? Leiden sie Hunger deswegen oder ist die Nahrungsmittelspekulation ein legitimes Mittel? Wo bleibt die Ethik? Genügen unsere jetztigen Gesetze oder sind sie gar ein angenehmer „Standortvorteil“? Ist die JUSO-Initiative schlicht das falsche Mittel, sollte nicht besser der freie Markt darüber entscheiden?

Am 28. Februar 2016 kommt die JUSO-Initiative „Keine Spekulation mit Nahrungsmitteln“ zur Abstimmung. Die JUSO stellt sich solchen Fragen und veranstaltet am ein Podium zur Initiative.

Podiumsteilnehmer: Tobias Langenegger (SP, Kantonsrat), Caroline Morel (Swissaid), Sandro Lienhart (Jungfreisinnige) und Christian Jörg (Commodity Club Switzerland).

Eine Veranstaltung der JUSO Kanton Zürich.

Kalenderdatei herunterladen

Kommentieren