Menu
So 28. Oktober 13.00 Karl der Grosse

Rundgang: Auf den Spuren vom Märchenmaler Emil Hagner

Serpentina Hagner, die Tochter von Emil Hagner (1921–1999), führt uns auf die Schauplätze ihrer Familiensaga «Der Blechbauchmaier» und «Der Märchenmaler von Zürich»: Vom Karl der Grosse geht es durchs Niederdorf über den Central zum Stampfenbachplatz bis zum Landesmuseum.

Im «Der Blechbauchmaier» erzählt Emil «Miggeli» Hagner, auch Märchenmaler von Zürich genannt, seiner Tochter Serpentina seine abenteuerliche Lebensgeschichte – von seiner Grossmutter, die vielleicht einen ihrer vielen Ehemänner umgebracht hat, von Onkel Jaqui, der in Zürcher Morphinistenkreisen verkehrte, und vom ausschweifenden Leben seiner Tante Mina, die den kleinen Miggeli oft ins Winterquartier der Fahrenden und Zirkusleute mitnahm. Dort, zwischen Parfüm trinkenden Sioux-Indianern, ausgemusterten Zirkuselefanten und nach Petrol riechenden Feuerspuckern trifft der Bub auf den «Blechbauchmaier» genannten Drehorgelspieler und sein zahmes Äffchen, bei denen Miggeli die glücklichsten Jahre seines Lebens verbringt.

Eintritt frei

Eine Veranstaltung im Rahmen von «Zürich liest»

Kalenderdatei herunterladen

Kommentieren