Menu
Do 10. März 20:00 Erkerzimmer Islam für Christen und andersrum

Shoppen, joggen, beten – ein Gespräch über aufgeklärte Religionen im Alltag

Wer in seinem Freundeskreis herumfragt, wer vor dem Einschlafen noch betet, wird staunen: Viele tun es, aber kaum einer redet darüber. Religion, ok – aber bitte so, dass keiner es merkt. In unserer postmodernen Gesellschaft gilt «säkularisiert» = fortschrittlich. Ein Missverständnis? Was sind die Gefahren für eine vermeintlich fortschrittliche Gesellschaft, wenn sie alle Zeichen von Religiosität aus der Öffentlichkeit verbannt?

Der katholische Theologe Rolf Bossart und der Islamwissenschaftler Abbas Poya sprechen über aufgeklärte Praktiken und die aktive Arbeit an und mit der Religion im Alltag – verstanden als Kulturgut und Mit-Trägerin «unserer Werte». Sie berichten von den Etappen der Aufklärungen in ihren Religionen und zeigen auf, wo heute, in Zeiten brennender Gegenwart, weitere Emanzipationsschritte nötig sein könnten.

Mit: Rolf Bossart, katholischer Theologe und Dozent für Religionswissenschaft, Abbas Poya, Islamwissenschaftler und erster Gastprofessor für Islamische Theologie an der Universität Zürich

Eintritt frei

Kalenderdatei herunterladen

Kommentieren