Menu
Do 29. Juni 21.00 Erkerzimmer

Vergiss mein nicht – Dokumentarfilm von David Sieveking

Wir vergessen nicht. Und vergessen doch. In seiner berührenden Doku «Vergiss mein nicht», die 2012 am Filmfestival von Locarno Premiere feierte, begleitet der Filmemacher David Sieveking seine an Alzheimer erkrankte Mutter Gretel durch ihre letzten Lebensjahre. Weil sie sich selbst kaum mehr erinnert, macht er sich auf die Spuren ihrer Geschichte und findet politisch Brisantes und persönlich Geheimnisvolles aus ihrem früheren Leben.

Eintritt frei

Eine Veranstaltung im Rahmen von «Ey, Alter – Das grosse Festival vom langen Leben»

Kalenderdatei herunterladen

Kommentieren