Menu
Di 02. Dezember 19:30 Saal Buchvernissage und Podium

«Volkes Wille? Warum wir mehr Demokratie brauchen»

Die Demokratie ist in der Krise. Die Diagnose lautet: Wir leben, als Folge von Apathie, Korruption, Personalisierung und Medialisierung der Politik, in einem Zustand der Postdemokratie. Was tun? Die Demokratie muss erneuert und erweitert werden, sagt Stefan Howald in seinem Buch «Volkes Wille? Warum wir mehr Demokratie brauchen». Wirtschaftsdemokratie und transnationale Bürgerrechte sind nur zwei der Stichworte, die er zur Diskussion stellt – für die Schweiz, aber auch im internationalen Kontext.

Auf dem Podium:
Stefan Howald, Journalist und Autor, Redaktor bei der «WOZ Die Wochenzeitung»; Jacqueline Fehr, Nationalrätin, Vizepräsidentin SP; Michael Hermann, Politikwissenschaftler, Leiter Forschungsstelle «sotomo»; Philipp Löpfe, Journalist beim Onlineportal «Watson». Moderation: Christoph Keller.

Eintritt frei

Eine Zusammenarbeit mit Rotpunktverlag und «WOZ Die Wochenzeitung»

Kommentieren