Menu
So 30. Oktober 11.00 Saal

Wiederentdeckung: Cesare Pavese – «Der Mond und die Feuer»

Im Rahmen von «Zürich liest»

Der bekannte Roman von Cesare Pavese – wichtiger Vertreter der italienischen Moderne – liegt in Neuübersetzung vor. Er verhandelt die grossen, auch in unserem Jahrhundert relevanten Themen der Weltliteratur: Auswanderung, Entwurzelung, Widerstand.

Einführung: Chasper Pult, ehem. Leiter des Istituto Svizzero in Rom
Lesung: Isabelle Menke, Schauspielhaus Zürich

Eintritt: CHF 25 / 20

Ticketverkauf über Starticket

Kalenderdatei herunterladen

Kommentieren