Menu
Di 10. Januar Fr 27. Januar Grossmünsterplatz

Winterreden 2017

Karls Erkerfenster ist wie gemacht für grosse Reden.
12 Persönlichkeiten richten im Januar ihr Wort an das Publikum auf dem Grossmünsterplatz. Wir freuen uns auf Ausschweifungen und Ausbrüche, Temperament, Tacheles und Tabula Rasa mit der Welt.

Um 18 Uhr, wenn die Grossmünsterglocken verklungen sind, ist in der Zürcher Altstadt drei Wochen lang Zeit für grosse Gesten und kleine Zeichen.

Das Restaurant Karl begleitet die Winterreden kulinarisch. Zum 500-jährigen Jubiläum der Reformation bietet die Küche ein Zwingli-Reformations-Special an. Unsere Köche bereiten saftige Kalbsfleischvögel und eine wärmende Zwingli-Suppe nach alter Rezeptur zu. Passend zu den kalten Wintertagen wird immer ein grosser Pot mit hausgemachtem Glühwein bereitstehen.

Zum Abschluss der Winterreden findet am 28. Januar, dem Todestag von Karl dem Grossen, eine Metzgete statt.

Kommentieren