Menu
Mi 01. Oktober 18:30 Erkerzimmer

Wir erben die 24 Stunden danach!

Wer kennt sie nicht? Herablassende, patriarchale oder auch Beschützersprüche, die zumeist sprachlos machen. Situationen im Alltag, in denen der Verstand konsterniert ist und einer/m erst am nächsten Tag der passende Spruch, die passende Entgegnung wie ein Geistesblitz einfällt. Wir wollen diese Geistesblitze von vier grossen Frauenrechtskämpferinnen aus vier Jahrzehnten kennenlernen und ihren Anekdoten lauschen.

Die Protagonistinnen: Martha Beéry Artho (60er-Jahre), Zita Küng (70er-Jahre), Nora Mae Omotayo Herzog (80er-Jahre) und Ursula Wunderlin (90er-Jahre). Anschliessend spendiert der Verein FemWiss einen Apéro.

Anmeldung an info@femwiss.ch bis 25.09.2014

Eintritt frei

Eine Veranstaltung von FemWiss

Kommentieren