Menu
Sa 27. Oktober 20.30 Saal

«Das Licht der Frauen»

Von Żanna Słoniowska

Vor dem Hintergrund der bewegten Geschichte der Stadt Lemberg, die jahrhundertelang unter dem Einfluss unterschiedlicher politischer Mächte stand, erzählt Żanna Słoniowska von vier starken Frauen aus vier Generationen, von Müttern und Töchtern.

Żanna Słoniowskas eindringlicher Debütroman umfasst das gesamte 20. Jahrhundert mit seinen schmachvollen und lichten Momenten. Eine Stadt, geprägt von den Wechselfällen der Geschichte. Im Zentrum stehen vier starke Frauen einer Künstlerfamilie, die – wie alle Bewohner ihre Stadt – grundverschieden, aber zur Gemeinschaft verdammt sind. Vier starke Frauen, verbunden durch Geschichten und Gefühle. Und die jüngste von ihnen, die in Zeiten politischer Umstürze ihren privaten Unabhängigkeitskampf führt. Zwischen Nostalgie und Lebenslust, im Bewusstsein, kein Kind mehr zu sein, sondern eine junge Frau. Sie lieben und hassen einander und halten doch immer zusammen, in ihrem Haus mitten in Lemberg.

Moderation: Monika Schärer

Eintritt: CHF 10, Tickets unter starticket.ch

Eine Veranstaltung im Rahmen von «Zürich liest»

Kalenderdatei herunterladen

Kommentieren