Menu

Dezember 2018

Di 04. Dezember 12.15 VERSCHOBEN

Wer ist schuld – und wer ist schuldig?

ACHTUNG: Diese Veranstaltung wird aus organisatorischen Gründen verschoben und findet neu am 6. März 2019 abends statt!

Das Streben nach hohem Profit bei geringer Verantwortung ist derzeit oft ein Thema. Zahlreiche aktuelle Ereignisse im In- und Ausland zeichnen ein eher trauriges Bild. Und der Begriff der Vorteilsnahme ist fast täglich in der Presse. Das Geradestehen oder gar Haften für wirtschaftliche oder ökologische Schäden ist bei weitem nicht selbstverständlich – und auch nicht immer möglich. Wo steht der Einzelne zwischen Vorschriften, Regeln, Gesetzen und persönlicher Ethik? Ist verantwortungsvolles Handeln schlichtweg ein verträumtes Ideal? 

Di 04. Dezember 18.30 Saal

Diversität durch fairere Rekrutierungsprozesse

In vielen Rekrutierungsprozessen bestehen systematische Biases, welche für Unternehmen mit weitreichenden negativen Konsequenzen verbunden sind. Die Verhaltensökonomie kann dazu beitragen, solche Rekrutierungsprozesse systematisch fairer zu gestalten, damit Personen mit relevanten Fähigkeiten und Fertigkeiten rekrutiert werden können. 

Mi 05. Dezember 19.30 Barockzimmer AUSVERKAUFT

Hurra, die Welt geht unter!

Gedankenexperiment zum Ende

Alle versuchen die Welt zu retten, wir tun das Gegenteil: Wir wollen die Welt zum Untergang bringen. Wie das? Warum? Wird es ein friedlicher, leiser Weltuntergang? Oder verabschieden wir uns mit einem lauten Knall und Chaos? Wir wagen das Gedankenexperiment: Was passiert mit uns, wenn das Ende nah ist? 

Do 13. Dezember 18.30 Saal

Zusammenleben mit Zukunft in Zürich

Leben in einer superdiversen Gesellschaft: Was beeinflusst eigentlich das Zusammenleben von Menschen? In einem Podiumsgespräch mit anschliessendem Suppenznacht gehen wir dieser Frage nach. 

Januar 2019

Di 15. Januar 19.00 Blaues Foyer

Conversation Evening

Wer fragt, hat mehr vom Leben. Frage jemanden, mit dem Du noch nie geredet hast, Dinge, die Du schon immer mal fragen wolltest.