Menu
Mo 01. April 19.00 Saal

«Finding Farideh»

Tickets

Filmscreening und Diskussion über Adoption und Identität

«Finding Farideh» erzählt die Geschichte der gebürtigen Iranerin Eline Farideh Koning, die als Baby von einem niederländischen Paar adoptiert wurde und sich nach 40 Jahren auf die Suche nach ihrer biologischen Herkunftsfamilie macht. Obwohl sie zum ersten Mal in den Iran reist, fühlt sie sich durch die Herzlichkeit der Iraner*innen bereits vom ersten Moment an wie zu Hause. Der Dokumentarfilm zeigt auf einfühlsame Weise die Verbindung, die Farideh zu diesem ihr im Grunde fremden Ort und dessen Kultur verspürt.

Im Anschluss an den Film findet ein Gespräch mit Eline Farideh Koning und Annick Stooss vom Internationalen Sozialdienst Schweiz statt. Gemeinsam sprechen wir über kulturelle Unterschiede und darüber, welche Bedeutung der Begriff «Familie» im Iran hat. Was hat Eline Farideh während ihrer Reise über sich selbst und über ihre iranische Identität gelernt? Und wie ist es für Fachpersonen, Menschen bei der Herkunftssuche und internationalen Adoptionen zu unterstützen?

Film: Niederländisch und Persisch mit englischen Untertiteln

Diskussion: Englisch

Moderation: Arash Riahi

Eintritt: CHF 10 / 5

Eine Kooperation mit dem Iranian Film Festival Zurich

Kalenderdatei herunterladen

Kommentieren