Menu
Mi 06. März 18.45 Erkerzimmer

Wer ist schuld – und wer ist schuldig?

Das Streben nach hohem Profit bei geringer Verantwortung ist derzeit oft ein Thema. Zahlreiche aktuelle Ereignisse im In- und Ausland zeichnen ein eher trauriges Bild und der Begriff der Vorteilsnahme ist fast täglich in der Presse. Das Geradestehen oder gar Haften für wirtschaftliche oder ökologische Schäden ist bei weitem nicht selbstverständlich – und auch nicht immer möglich. An etwas schuld zu sein, heisst auch nicht unbedingt, sich vor dem Gesetz schuldig zu machen.

Wo steht der einzelne Unternehmer, Managerin oder Kader-Mitarbeitende zwischen Regeln, Gesetzen und persönlicher Ethik? Wann ist ein Unternehmen oder ein Konzern an etwas schuld – oder schuldig? In welchen Fällen ist Verantwortung einklagbar und weshalb bleibt verantwortungsvolles Handeln oft nur ein Lippenbekenntnis ohne grosse Konsequenzen?

Mit: Dr. Manuela Baeriswyl (Bereichsleiterin SwissHoldings), lic.iur Lucius Richard Blattner (Rechtsanwalt und Partner bei Tethong Blattner AG), Dr. Otto Bruderer (Präsident und Delegierter der Wen AG), Matthias Schulthess (Managing Partner bei Schulthess Zimmermann & Jauch)

Moderation: Dr. Olivia Bosshart, KION

Eintritt: CHF 45 / 25 (Legi/Kulturlegi/AHV), inkl. anschliessendem Apéro, Anmeldung hier

Eine Kooperation mit philosophie.ch und KION

Kalenderdatei herunterladen

Kommentieren