Menu
Veranstaltung Sa 25. März

Beat it? Debate it! – Mini-Lehrgang Debattieren

Überall wird diskutiert und debattiert. Über Abstimmungsvorlagen im Freundeskreis, Abfalltrennung in der WG, Lohnerhöhungen mit dem Chef. Immer wieder gibt es Situationen, in denen wir uns behaupten müssen. Mitreden, mitdiskutieren, andere überzeugen. Nichts für dich? Du fühlst dich zu wenig sicher oder hast gar Angst, dich zu blamieren? Dann bist du bei unseren Workshops genau richtig! Hier zeigen dir die Profis, wie’s geht. Geübt werden Stimme, Haltung und Körpersprache. Wir starten mit einem Basiskurs, in dem du die Grundlagen des Debattierens trainierst. In der Pause tauschen wir uns bei einem Apéro aus, gestärkt treffen danach im zweiten Teil des Nachmittags die Workshop-Gruppen aufeinander. Jetzt werden die neu erlernten Skills genutzt, um mit jeder Situation fertig zu werden. 

Karl sucht: PraktikantIn Kommunikation & Programm (60-100%)

Möchten Sie Teil eines lebendigen, motivierten Teams werden und in einem Haus arbeiten, in dem Aufbruchsstimmung herrscht? Aktuell haben wir eine Vakanz im Team Kommunikation & Programm:

Praktikantin / Praktikant Kommunikation & Programm Karl der Grosse (60-100%)

 

Veranstaltung Mi 29. März

Die Züri-Saga – Folge V

Die «Züri-Saga» ist zurück! In langen Frühlingsnächten teilen wir Tisch, Teller und das gesprochene Wort und laden Menschen aus der Stadt ein, uns aus ihrem Leben und über Zürich zu erzählen. Es steht jedem Erzähler frei, ob er über sich oder andere berichtet, ob seine Geschichte wahr oder fiktiv ist. Der Erzähler hat, solange er spricht, das letzte Wort.

So entsteht im Herzen von Zürich eine wilde Saga aus urbanen Legenden mit Cliffhangern, Lücken und Ungereimtheiten. An jedem Abend ist ein Autor mit von der Partie. Er nimmt das Erzählte auf, schreibt es für die nächste Folge weiter und verschränkt die Fäden. Die Tafelrunde wird so immer grösser. Und jeder Gast am Tisch ist eingeladen, sich selbst in Echtzeit in die Geschichte hinein zu erzählen. 

Veranstaltung Do 30. März

Tsüri-Gespräch No. 1: Nachtleben

Das Zürcher Nachtleben sorgt immer wieder für Konflikte. Anwohner stören sich am Lärm, Party-VeranstalterInnen wollen mehr Freiheiten, das Publikum die grösstmögliche Vielfalt. Wie können diese Interessen kombiniert werden? Was fordern die beteiligten Akteure? Im ersten Tsüri-Gespräch wollen wir gemeinsam herausfinden, wie das Zürcher Nachtleben gestaltet werden soll.

Die neuen Tsüri-Gespräche im Karl greifen auf, was die Stadt bewegt. Alle paar Monate treffen sich Protagonisten und Underdogs des Stadtlebens zum lockeren Gespräch mit der Redaktion. Tsüri gibt’s dann für einmal nicht nur in Wort und Bild, sondern auch in Echtzeit und Action. 

Social Karl