Menu
Veranstaltung Di 29. Mai

Alone through Iran: 1144 miles of trust

Filmvorführung und Diskussion

«Alone through Iran» ist ein Dokumentarfilm über die 45-jährige Schwedin Kristina Paltén, die innerhalb von 58 Tagen alleine durch den Iran joggte. Das Ziel: Sich ihren Vorurteilen gegenüber dem Land, der Bevölkerung und der Kultur zu stellen. Wie ist es, als Frau alleine quer durch ein muslimisches Land zu joggen? War es leichtsinnig, sich ohne Schutz auf diese Reise zu begeben? 

Veranstaltung Fr 01. Juni

Fünf/Achtzehn: Der ehrlichste Literaturclub der Schweiz

Das Schweizer Buchjahr 2018 im Gespräch

Was waren in diesem Frühjahr die fünf wichtigsten literarischen Neuerscheinungen auf dem Schweizer Buchmarkt? Zum vierten Mal tagt der ehrlichste Literaturclub der Schweiz im Karl und diskutiert die Lage der helvetischen Belletristik.
In einer Podiumsdiskussion mit Studierenden der Universität Zürich wird seziert und beweihräuchert, polemisiert und beschwichtigt, beleidigt und bejubelt – bis alle wissen, was in diesem Frühling in jedem Fall zu lesen gewesen wäre. 

Veranstaltung Mi 06. Juni

Küchentisch-Politik

Junge Erwachsene treffen Zürcher Gemeinderäte

Wo gibt es Freiräume für Jugendliche? Bekommt Zürich endlich ein neues Fussballstadion? Und wieso ist Zürich eine der teuersten Städte der Schweiz? Kritisch, provokativ oder einfach interessiert: Beim gemütlichen Zmittag im Karl sind alle Fragen erlaubt und werden von Zürcher Gemeinderätinnen und Gemeinderäten in aller Ruhe und nach bestem Wissen und Gewissen beantwortet.